Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Howto - Mehrere Typo3 Instanzen und nur eine Typo3-Source

      
  1. #1
    Forum Zuschauer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Brieselang, BRB
    Beiträge
    2

    Howto - Mehrere Typo3 Instanzen und nur eine Typo3-Source

    Hallo Typo3-Gemeinde,

    nachdem ich bei meinem Server eine Weile "schrauben" mußte, um eine Typo3-Source für mehrere Domains (Kunden) verfügbar zu machen, möchte ich Euch meine Vorgehensweise sowie das Umschiffen von Klippen beschreiben.
    Da sicher die wenigsten die gleiche Serverkonfiguration verwenden, kann es "nur" Anhaltspunkte geben, solltet Ihr ähnliche Probleme haben.

    Als ich diese Aufgabe lösen wollte, durchstöberte ich diverse Foren (auch dieses) um bereits im Vorfeld Stolpersteinen aus dem Weg zu gehen. Alles was ich im Netz fand und sich durch testen ergab ist hier eingeflossen. Zu beachten ist auch, daß alles hier geschriebene nur realisierbar ist, wenn man auf dem Server als Root arbeiten kann.

    Auf meinem vServer läuft SuSE 9.1 mit Plesk 7.5.4. Eigentlich finde ich Plesk sehr angenehm, wenn es um Kunden- und Domainverwaltung geht (bitte jetzt keine ideologische Diskussion). Allerdings war Plesk gleichzeitig der größte Verursacher von Problemen.

    Fangen wir mit den einfachen Sachen an:
    Zuerst müssen die Typo3-Sourcen in ein Verzeihnis packen, daß sich bitte in keiner Doc-Root einer der eingerichteten Domains befindet (auch nicht unterhalb der Doc-Root).
    Die Typo3-Instanz (Dummy, Quickstart o.s) gehört selbstverständlich in die Doc-Root jeder Domain, die ein Typo3 erhalten soll. Klar auch ein Unterverzeichnis ist möglich. Bei einer bereits bestehenden Installation müssen nur der Symlink zur Typo3-Source geändert werden.

    Im Verzeichnis einer unter Plesk eingerichten Domain hat jede Datei eine UID die dem FTP-Benutzernamen entspricht. Wir nehmen hier beispielhaft ftpusr. Weiterhin hat jede Datei die GID psacln.
    Dieser Umstand machte bereits Probleme bei einer einfachen Typo3 Installation (also Instanz und Source im gleichen Verzeichnis), da der Webserver (z.B. UID wwwrun, GID www) lesenden wie auch teilweise schreibenden Zugiff auf Typo3 benötigt (ebenfalls bei Instanz und Source).
    Wir können aber nicht die UID/GID aller Dateien im Doc-Root (und Unterverzeichnisse) auf wwwrun:www ändern, dann hätten wir keinen Zugriff mehr auf unsere Dateien.
    Meine Lösung war und ist den User (UID) wwwrun in die Gruppe (GID) psacln zu nehmen. Man könnte auch sämmtliche User (UID) wie den ftpusr in die Gruppe (GID) www zu nehmen. Allerdings hätte dann jeder User da Zugriff, wo auch der Webserver Zugriff hat. Deshalb fiel die Variante durch. Weiterhin wäre möglich, eine zusätzlich Gruppe zu erstellen, in die dann der Webserver und alle Domainuser hinein zu nehmen wären. Das hat aber den Nachteil, daß bei jeder neuen Domain, die angelegt wird, auch der entsprechende User in die Gruppe genommen werden muß.

    Ausgehend vom letzten Abschnitt ergibt sich, daß das Typo3-Source-Verzeichnis und alle Dateien darin den User wwwrun und die Gruppe psacln bekommen. Paranoiagefärdete können auch root:psacln verwenden. Zugriffstrechte habe ich für User und Gruppe gleich gesetzt. Für alle anderen habe ich jegliche Rechte entfernt.
    Daraus ergibt sich:
    • für Verzeichnisse 770
    • für Dateien 770,660,440 je nach dem, wir die Rechte im Orginal für den User gesetzt waren.


    Letzte Hürde zum Erreichen des Ziels ist es, den Domains den Zugriff auf dieses Verzeichnis zu ermöglichen.
    Plesk legt für jede Domain eine Datei httpd.include an, in der eine open_basedir Direktive enthalten ist. Diese zu ändern macht wenig Sinn, denn bei Aktualisierungen/Änderungen der Webserverkonfiguration wird diese Datei neu erzeugt. Für eigene Ergänzungen kann der Domainuser die Datei vhost.conf anlegen. Darin muß dann eine neue open_basedir Direktive stehen. Allerdings muß dabei der Inhalt der der Direktive aus der httpd.include mit übernommen werden:

    in der httpd.include steht

    Code:
    php_admin_value open_basedir "/path/to/docroot:/tmp"
    in der vhost.conf muß stehen

    Code:
    <Directory "path/to/docroot">
    php_admin_value open_basedir "/path/to/docroot:/tmp:/path/to/typo3src"
    </Directory>
    Wichtig ist das <Directory>-Tag sonst wird das open_basedir nicht übernommen.

    Nun noch mit

    Code:
    /usr/local/psa/admin/sbin/websvrmng -a
    rcapache2 restart
    die Konfiguration aktualisieren und den Webserver neustarten...und voila...eine Typo3-Source und soviele Typo3-Instanzen, wie man benötigt.

    Ich hoffe es hilft ein wenig weiter. Es klingt zwar etwas kompliziert, ist es aber nicht bei genauerer Betrachtung.

    Funbirdy
    4 von 3 Menschen können nicht rechnen.

  2. #2
    Forum Newbie
    Registriert seit
    27.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    14
    thx
    h&#246;rt sich nicht sehr schwer an
    hoff das ich das demn&#228;chst auch meinen kunden anbieten kann
    nur benutze ich confixx anstatt plesk
    ich denk aber das es keinen so gro&#223;n unterschied macht

  3. #3
    Forum Newbie
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    24
    Hallo-
    sehr schöne Beschreibung.

    Kleiner Schreibfehler ausgebügelt:

    Code:
    Code:
    /usr/local/psa/admin/sbin/websrvmng -a
    rcapache2 restart
    Die User/Gruppenrechte über YAST ändern: (Für den, der es nicht weiss)

    YAST aufrufen
    Sicherheit und Benutzer ändern
    Gruppen bearbeiten
    Gruppe "psacln" bearbeiten
    Mitglieder der Gruppe "wwwrun" markieren

    Gruß
    dotbizz

  4. #4
    Forum Zuschauer
    Registriert seit
    26.12.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    4

    Sehr gute Beschreibung

    Hallo zusammen,

    die Beschreibung ist klar und eindeutig formuliert, und wird sicherlich jedem, der Plesk einsetzt enorm weiterhelfen. Many thx.

    Cheers

    Michel

  5. #5
    Forum Newbie
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Leopoldshöhe (bei Bielefeld)
    Alter
    39
    Beiträge
    25
    Danke nochmal an Funbirdy für die Step-by-Step Erläuterung.

    Der Thread war zwar, bedingt durch das Alter, in den Untiefen des Boards versunken, trotzdem möchte ich ihn aus aktuellem Anlaß nochmal aufgreifen und etwas ergänzen.

    Da man in Typo3 Dateien per FTP oder der internen Dateiliste im fileadmin zur Verfügung stellen kann, kann es hier an den Benutzer/Gruppen Rechten zu einem kleinen Manko kommen.

    Bei einem regulären Setup, wie oben aufgeführt, bekommen die Dateien per FTP Upload in den fileadmin-Ordner die UID z.B. ftpuser und die GID psacln. Per Upload über Typo3's Dateiliste bekommen sie die UID & GID des Apache (in meinem Fall wwwrun und www).
    Da man nun per FTP und vice versa die Dateien per Dateiliste aus Rechtegründen nicht löschen kann, hilft hier eine Setup-Einstellung im Installations-Tool von Typo3.

    Den Abschnitt [createGroup] nutzen, und die eigene GID seines FTP Accounts eintragen, sowie die [fileCreateMask] und [folderCreateMask] in den Gruppen Rechten anpassen (von 644 bzw. 755 auf 664 & 775 ändern).
    Digitale Grüße,
    Hendrik van Heek • www.hendrikvanheek.de

 

 

LinkBacks (?)

  1. 10.08.2008, 23:59
  2. 21.07.2008, 19:55
  3. 16.07.2008, 13:58
  4. 15.07.2008, 21:55
  5. 08.07.2008, 10:45
  6. 16.11.2007, 15:30
  7. 13.11.2007, 12:49
  8. 13.11.2007, 10:56
  9. 26.06.2007, 12:14
  10. 28.02.2007, 08:44
  11. 21.02.2007, 06:40
  12. 26.01.2007, 17:17
  13. 25.01.2007, 12:49
  14. 28.12.2006, 02:26
  15. 18.12.2006, 13:20
  16. 12.12.2006, 18:58
  17. 09.12.2006, 21:29
  18. 29.11.2006, 20:50
  19. 09.11.2006, 12:16
  20. 11.10.2006, 19:22
  21. 03.10.2006, 21:37
  22. 02.10.2006, 12:11

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Facebook Kommentare

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Installationen - eine source: wie muss ich mein typo umbauen?
    Von yannis im Forum TYPO3 Installation und Updates
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 20:26
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 09:23
  3. eine source für mehrere projekte?
    Von 1979mark im Forum TYPO3 Fragen und Probleme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 10:47
  4. Eine Typo3 Installation - mehrere Websites
    Von bigyeti im Forum TYPO3 Installation und Updates
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 14:55
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245